money, money...

heut war schon mein dritter arbeitstag als "logistics officer", ich weiss hoert sich super wichtig an, bedeutet aber nichts anderes als dvd (depp vom dienst) bzw. ich mach dort alles moegliche was halt so anfaellt oder fuer was meine kollegen zu faul sind

DORT heisst bei meinem arbeitgeber, ne logistikfirma in nem vorort von melbourne, fahr da immer mitm zug hin, ca. ne halbe stunde. ja wie ihr seht hat es also geklappt mit nem job, kann hier bis ende april arbeiten und mir gefaellts auch echt gut da. lockere atmosphaere, jeder wird mit vornamen angeredet (auch der chef!), wie in den meisten australischen firmen. ein anderes maedel aus meinem hostel arbeitet auch da, so koennen wir immer zusammen hin- und zurueck fahren.

hab mich sonst auch einigermassen gut eingelebt, bin jetzt nach 3-maligem umziehen innerhalb des hostels in nem 4 bett zimmer angekommen und da bleib ich jetzt dann hoffentlich auch! hier arbeiten ziemlich viele und wohnen deshalb auch fuer mehere wochen im hostel, ist ziemlich cool, wie ne kleine gemeinschaft. yeah, morgen ist ja schon wochenende, da gehts zum australian rules football, haben sehr guenstige tickets ergattern koennen und das stadion ist nur um die ecke. da solls immer total abgehn, meistens ausverkauft. ich mein ich versteh ja nichts davon, regeln und so, aber zum anschaun und mitjubeln (fuer wen auch immer ) ist es bestimmt mal spassig...

ostern war ziemlich ruhig, hab keine nester gesucht, mehr relaxt und war bei mehreren veranstaltungen vom comedy festival, war ziemlich gut.

so das wars im moment an news.. achja.. "lift" heisst mitfahrgelegenheit, hab ich letztes mal vergessen zu erklaeren..

28.3.08 09:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung